Wärme- und Feuchteschutz

Gerne möchten wir Ihnen nachfolgend unsere Dienstleistungen als Sachverständigenbüro für Wärme- und Feuchteschutz vorstellen.

Unseren Schwerpunkt sehen wir bei:

  • den energetischen Berechnungen / Simulationen für Nichtwohngebäude und
  • der Unterstützung von Planern / Energieberatern bei speziellen Problemstellungen an allen Arten von Gebäuden - Wohngebäude und Nichtwohngebäude.

Behaglichkeit / Raumklima

Bemessung und Beurteilung der Behaglichkeitskriterien

  • Raumlufttemperatur,
  • Raumluftfeuchtigkeit,
  • Strahlungstemperatur-Asymmetrie,
  • vertikale Temperaturschichtungen im Raum,
  • Fußbodentemperatur,
  • Zugerscheinungen und
  • operative Raumtemperatur

im Zusammenhang mit der

  • Aktivität und
  • Bekleidung der Personen im Raum.

 

Messung von Raumklimadaten

Aufzeichnung und Auswertung über mehrere Tage hinweg mithilfe eines Datenloggersystems von:

  • Lufttemperatur und
  • relativer Luftfeuchtigkeit.

Energieeinsparung / EnEV / Energieausweise

Energieeinsparung / EnEV 2014

  • Berechnung des Energiebedarfs für Nichtwohngebäude nach DIN V 18599, auch in Verbindung mit der Energieberatung für Unternehmen und ggf. KfW-Förderungen.
  • Berechnung des Energiebedarfs für Passivhäuser nach PHPP,
  • Berechnung des Energiebedarfs für nicht gekühlte Wohngebäude nach DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10.

 

Energieausweise

Ausstellung von Energieausweisen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude als Berechtigter nach § 21 EnEV 2014.

 

Befreiung / Ausnahme nach EnEV für Bauvorhaben in Bayern

Als Sachverständiger nach § 3 Abs. 1 AVEn:

  • Prüfung und ggf. Bescheinigung der Voraussetzungen (gemäß § 8 Abs. 1 AVEn) für eine Befreiung nach § 25 EnEV wegen besonderer Umstände, die durch unangemessenen Aufwand zu einer unbilligen Härte führen.
  • Prüfung und ggf. Bescheinigung der Voraussetzungen (gemäß § 7 Abs. 1 AVEn) für eine Ausnahme nach § 24 Abs. 2 EnEV, d.h. das Vorliegen einer Energiesparmaßnahme, welche nicht in der Energieeinsparverordnung beschrieben ist, aber mit der die Ziele der Energieeinsparverordnung in gleichem Umfang erreicht werden.

Heizlast

Raumweise Heizlastberechnung gemäß DIN EN 12831 für die Dimensionierung von:

  • Raumheizflächen und
  • Wärmeerzeuger

Kühllast

Ermittlung der maximalen Kühllast gemäß
DIN V 18599-2 / VDI 2078 Entwurf 2012 (Abschätzverfahren).